9. Mai sind Zusammenkünfte bis 100 Personen unter geregelten Voraussetzungen zu erlauben – das heißt auch für Hochzeiten. Die zuständigen Behörden können im Ausnahmefall eine höhere Teilnehmerzahl ermöglichen, wenn gewährleistet ist, dass die Einhaltung der Voraussetzungen (bspw. Hygiene- und Abstandsregeln) kontinuierlich überwacht wird.