Stand: 17. März 2020

Kirchliche Trauungen

Die Landeskirche Hannovers führt gemäß Leitlinie der Bundesregierung und der Regierungschefs der Bundesländer vom 16. März 2020 in der Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften verboten sind zurzeit keine kirchlichen Trauungen durch.

Quelle: https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten/2020/02/2020-02-28_2#+-taufen-trauungen-und-beerdigungen

Fast alle evangelisch-lutherische Landeskirchen und Bistümer empfehlen ihren Gemeinden inzwischen, ab sofort sämtliche Veranstaltungen inklusive Gottesdienste und Trauungen abzusagen – darunter die evangelisch-lutherischen Landeskirchen Hannovers, Braunschweig und Oldenburg, sowie die Bistümer Osnabrück, Hildesheim und das Bischöflich Münstersche Offizialat für die katholische Kirche im Oldenburger Land.