Nürnberg:

Die Bürgerdienststelle Standesamt bleibt ab sofort (17.03.2020) für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch bereits vereinbarte Vorsprache-Termine können nicht wahrgenommen werden.

Bereits vereinbarte Eheschließungen können noch stattfinden. Allerdings müssen wir die Zahl der Gäste einschränken. Außer dem Brautpaar dürfen maximal 6 weitere Personen in den Trausaal.

 

Erlangen Besonderheiten bei Eheschließungen:

Diese Information richtet sich an alle eheschließenden Paare im Zeitraum vom 20.03.2020 bis zum 19.04.2020.

Wir möchten Sie nach derzeitigem Stand für Ihre bevorstehende Trauung über Folgendes informieren:

  1. Die terminierten Trauungen finden bis auf Weiteres statt.
  2. Es darf pro Trauung nur ein eingeschränkter Personenkreis von maximal 8 Personen (inkl. Brautpaar) das Gebäude des Bürgerpalais Stutterheim bzw. den Trausaal des Rathauses betreten. Wir bitten Sie daher vorweg in Ihrem eigenen Interesse die Gästezahl weitestgehend zu reduzieren.
  3. Bitte beachten Sie im eigenen Interesse, dass Personen, die in den letzten Wochen in Krisengebieten waren oder mit Infektionen belastet sein könnten, nicht anwesend sein dürfen. Wir behalten uns hier jederzeit das Recht vor, Personen des Trauraumes zu verweisen.

München:

Schon vereinbarte Termine für Eheschließungen werden, wenn die Brautleute das wünschen, noch durchgeführt. Das Standesamt appelliert allerdings an die Paare, zur standesamtlichen Trauung nur den engsten Familienkreis mitzubringen, maximal 10 Personen